Sie möchten nach München umziehen oder von der Stadt woanders hinziehen, können aber den Umzug alleine nicht bewerkstelligen? Deswegen sind Sie nun auf der Suche nach den passenden Umzugshelfern? Vielleicht haben Sie sich schon ein wenig umgeschaut und informiert. Anfangs sieht es richtig kompliziert aus, aus der Fülle an Umzugsunternehmen genau die passenden Anbieter herauszufinden, die auch wirklich seriös und zuverlässig sind. Für Laien ist es allgemein schwierig, zwischen seriösen und unseriösen Anbietern zu unterscheiden. Zum Glück gibt es auch praktische Hilfe von Experten, die einem hilfreich unter die Arme greifen. Aber worauf kommt es nun eigentlich genau an, wenn Sie Umzugshelfer für München suchen? Wie setzen sich die Preise zusammen und gibt es auch ein gewisses Einsparpotential für den Wohnortwechsel? Alle wichtigen Infos gibt es hier bei uns auf der Seite zu entdecken.

Auf Experten setzen – schnell zu guten Umzugshelfern für München

 

In großen Städten wie München gibt es eine Fülle an Firmen, die sich auf den Umzug spezialisiert haben. Manche Umzugshelfer sind auf Fernumzüge spezialisiert. Andere Anbieter realisieren nur Nahumzüge. Das nächste Team verfügt über Spezialisten für Firmenumzüge. Deswegen ist s wichtig, sich erst einmal einen Überblick zu verschaffen, um mit den richtigen Umzugshelfern für München in Verbindung zu kommen. Sie könnten sich nun die Gelben Seiten vornehmen und bei jeder einzelnen Firma anrufen. Oder Sie gehen online auf die Suche nach den Spezialisten. Das nimmt natürlich viel Zeit in Anspruch. Vor allem wissen Sie nicht, welches Unternehmen wirklich zuverlässig und seriös ist. Eine Umzugsseite, die sich auf die Vermittlung von Auftraggeber und Auftragnehmer spezialisiert hat, ist die Lösung. Sie selbst profitieren von:

 

  • Zeitersparnis
  • KnowHow der Experten
  • Mehreren Angeboten auf eine Anfrage
  • Vermittlung geprüfter Umzugshelfer München

 

Dank der Umzugsseiten sind Sie komplett auf der sicheren Seite und sparen sich zudem auch noch viel Zeit und Mühe. Sie geben einmalig die wichtigsten Infos zu dem Umzug an. Hierzu gehören unter anderem Zeitpunkt des Umzugs, gewünschten Leistungen durch die Umzugshelfer München und Volumen. Die Anfrage wird über die Umzugsseite an entsprechende Umzugsfirmen weitergeleitet, die sich in der Region befinden. Die Umzugsfirma entscheidet dann, ob sie auf den Auftrag Lust haben. Möchten die Umzugshelfer in München gerne die anfallenden Aufgaben für Sie übernehmen, erhalten Sie ein kostenloses Angebot. Erfahrungsgemäß erhalten Sie auf eine Anfrage hin mindestens drei Kostenvoranschläge der Umzugsunternehmen. Das Positive daran ist auch, dass Sie selbst wirklich nur einmal Zeit investieren müssen, um das Anfrageformular auszufüllen. Danach läuft alles fast wie von selbst ab. Ohne weiteres Zutun erhalten Sie Umzugsangebote mehrerer Firmen, sodass Sie die Angebote im Anschluss miteinander vergleichen können.

Angebote der Umzugshelfer München vergleichen – Preisunterschiede beleuchten

 

Sie werden feststellen, dass sich die Angebotspreise deutlich voneinander unterscheiden können. Die Umzugsunternehmen sind an keine Vorgaben gebunden und können die Preise selber kalkulieren. Ist es beispielsweise ein Unternehmen, welches die Kleinunternehmerregelung anwendet, entfällt schon die Umsatzsteuer. Es gibt auch neue Umzugshelfer München, die zunächst einmal Aufträge erhalten möchten, um weiter zu wachsen. Solche Newcomer bieten oft den Umzug auch zu günstigeren Konditionen an als die Konkurrenz. Ist ein Anbieter deutlich günstiger als ein anderes Unternehmen, heißt es nicht automatisch, dass diese Firma unseriös ist. Wie schon erwähnt, gibt es unterschiedliche Gründe für Preisunterschiede. Allerdings ist es auch möglich, dass Sie ein Angebot von schwarzen Schafen der Branche erhalten. Deswegen heißt es, immer genauer hinschauen. Wenn Sie aber auf eine Umzugsseite setzen, die vermittelt, erhalten Sie normalerweise nur Angebote von Umzugshelfern, die im Vorfeld geprüft wurden.

 

Preisunterschiede können auch dadurch zustande kommen, dass manche Umzugshelfer München die Umzugsgüter ohne Versicherung und Haftung transportieren. Bei anderen Unternehmen hingegen sind Haftung und Versicherung enthalten. Das kann auch einen großen Posten ausmachen. Haben Sie nichts Wertvolles zu transportieren, wäre es auch eine Option, auf die Versicherung und Haftung zu verzichten. Doch bei wertvolleren Dingen wäre es ratsam, darauf nicht zu verzichten. Schließlich wäre es ja schade, wenn mit der wertvollen Fracht etwas passiert oder diese abhandenkommt, und Sie nichts erstattet bekommen. Wägen Sie einfach genau ab und überlegen Sie, ob es Ihnen der Preis wert ist, einen versicherten Umzug durchführen zu lassen.

Woran erkennen Sie seriöse Umzugshelfer München?

 

Sicherlich haben auch Sie keine Lust, ins Fettnäpfchen hinsichtlich der Umzugsfirmen zu greifen. Deswegen sollten Sie nur seriöse Unternehmen ins Boot holen. Im Prinzip gibt es einige Punkte, die für seriöse Umzugshelfer für München sprechen. Wenn Sie die folgenden Fragen mit Ja beantworten können, sieht es schon recht gut aus:

 

  • Gibt es von dem Unternehmen ein kostenloses und transparentes Angebot?
  • Ist eine kostenlose Vorab-Besichtigung möglich?
  • Ist die Firma gut und über verschiedene Wege erreichbar?
  • Gibt es schon positive Bewertungen zu den Umzugshelfern?
  • Bekommen Sie ein Festpreisangebot?

 

Es gibt immer wieder Umzugsunternehmen, die schon alleine für die Angebotserstellung eine Pauschale erheben. Das ist zwar legitim, doch sieht es schon am Anfang sehr kundenunfreundlich aus. Ebenso ist es mit der Besichtigung. Eine Firma kann im Prinzip nur ein verbindliches Angebot unterbreiten, wenn die Gegebenheiten vor Ort besichtigt wurden.

 

Falls aufgrund des Zeitaufwandes oder der Entfernung keine kostenlose Besichtigung möglich ist, wäre eine Whatsapp Besichtigung eine Variante. In dem Fall würden Sie einfach Bilder von dem aktuellen Zuhause oder dem Firmenkomplex erstellen und an die Umzugsfirma senden. So erhält das Unternehmen ebenfalls einen guten Einblick in die Situation vor Ort. Natürlich heißt es nun auch nicht, dass eine Umzugsfirma unseriös ist, wenn es weder kostenloses Angebot noch Vorab-Besichtigung gibt. Allerdings ist es schon immer fragwürdig, warum für die Angebotserstellung etwas bezahlt werden soll. Sinnvoll ist es, sich online über die Umzugshelfer München zu informieren. Vielmals gibt es schon Bewertungen zu den Umzugsteams , die von anderen Kunden stammen. Fallen die Bewertungen positiv aus, ist es schon ein gutes Entscheidungskriterium. Achten Sie auch darauf, dass Sie ein transparentes Angebot mit allen enthaltenen Leistungen bekommen. Nur so können Sie gut vergleichen und im Anschluss entscheiden.

Welche Aufgaben können Sie an die Umzugshelfer abgeben?

 

Ein Umzug ist nicht nur Möbel und Kisten transportieren. Es gibt viele weitere Aufgaben, die bei einem Wohnort- oder Firmenwechsel anfallen. Umzugshelfer in München können auch viele weitere Leistungen übernehmen und Sie tatkräftig bei dem Umzug unterstützen. Sogar ein Komplettumzug von der Planung bis zur Durchführung ist möglich. Allerdings kann solch ein Komplettumzug schnell mehrere Tausend Euro ausmachen, was natürlich von verschiedenen Faktoren wie dem Umfang des Hausrates und der Größe der Wohnung abhängt. Zu den Leistungen, die Umzugshelfer in München erledigen, gehören unter anderem:

 

  • Einrichten einer Halteverbotszone
  • Kartons ein- und auspacken
  • Möbel demontieren und montieren
  • Entrümpeln der alten Wohnung
  • Ausbesserungsarbeiten des alten Domizils
  • Transport der Umzugsgüter zur neuen Anschrift

 

Geben Sie einen Komplettumzug in Auftrag, bedeutet das für Sie, dass Sie sich viel Zeit, Mühe und Nerven sparen. Sie können sich mit vielen weiteren Aufgaben wie Ummeldungen und dergleichen befassen.

 

Übrigens gibt es auch von manchen Firmen einen Umzugsservice. Das bedeutet, dass auch noch die verschiedenen Formalitäten wie Ummeldungen, Abmeldungen und Neuanmeldungen übernommen werden. Wenn Sie keine Lust haben, Versicherungen, Ämter und Co. selbst über die neue Anschrift zu informieren, bietet sich der Umzugsservice auf jeden Fall an. Es ist ja doch immer mit jeder Menge Zeit verbunden, um sämtlich Einrichtungen zu informieren. Von der Post gibt es sogar einen kostenlosen Umzugsservice. In dem Fall werden die Versandhäuser, Versicherungen und weitere Einrichtungen automatisch von der Post über die neue Anschrift informiert. Das ist natürlich auch ein interessanter Service, den Sie ganz bequem in Anspruch nehmen können.

Was beinhaltet eine Transportpauschale durch Umzugshelfer für den München Umzug?

 

Bei Ihnen handelt es sich um einen Nahumzug mit wenigen Kilometern innerhalb Münchens oder dem Umland? Außerdem haben Sie Zeit, selbst viele Aufgaben zu erledigen? Vielleicht haben Sie schon einmal daran gedacht, viele Dinge selbst in die Hand zu nehmen und einfach nur den Transport von den Umzugshelfern erledigen zu lassen. Es gibt von manchen Umzugsunternehmen reine Transportpauschalen für den Wohnortwechsel. Dank solch einer Transportpauschale werden Ihre Umzugsgüter bequem und vor allem kostengünstig von A nach B transportiert. Die Umzugshelfer München erledigen in dem Fall aber wirklich nur den reinen Transport. Das bedeutet, dass die Helfer die bereitgestellten Kartons und Möbel in das Transportfahrzeug laden, das Umzugsgut sichern, zum neuen Ziel bringen und wieder ausladen. Die ganzen anderen Arbeiten bleiben an Ihnen hängen.

 

Es ist aber eine Überlegung wert, wenn Sie selbst die Möbel nicht transportieren möchten oder können. Der Transport durch eine Transportpauschale ist für Nahumzüge ausgezeichnet geeignet. Sie enthält normalerweise:

 

  • Bestimmte Kilometerzahl
  • Vorgegebene Stundenzahl
  • 2 bis 3 Umzugshelfer
  • Transportfahrzeug

 

Geht die Kilometer- oder Stundenzahl darüber hinaus, wird ein vereinbarter Preis pro Mehrkilometer und zusätzlicher Stunden nachberechnet. Ein Nahumzug ist aber immer hinsichtlich des Aufwands gut einschätzbar, sodass es doch meistens so ist, dass die enthaltenen Leistungen ausreichen. Stehen alle Umzugsgüter zum vereinbarten Zeitpunkt bereit, sollte es also kein Problem für die Umzugshelfer in München sein, die Möbel und Kartons rechtzeitig zum Ziel zu transportieren und auszuladen.

Einsparpotential entdecken – Geld beim Umzug sparen

 

Einsparpotential gibt es auch immer wieder bei einem Wohnortwechsel zu entdecken. Sind Sie hinsichtlich des Umzugstermins flexibel, haben Sie deutliche Pluspunkte. So könnten Sie an weniger stark frequentieren Zeitpunkten Umzugshelfer für München organisieren. An Wochenenden und zum Monatsende sind es deutlich ungünstige Zeiten, um günstig umziehen zu können. Stattdessen ist es sinnvoller, zu anderen Zeiten unter der Woche den Umzug zu veranlassen. Das wirkt sich unter Umständen deutlich auf die Höhe der Umzugskosten aus. Lassen Sie sich doch am besten für mehrere Zeiträume Angebote unterbreiten und vergleichen Sie die Preise. Ist der Unterschied nicht so gravierend, könnten Sie auch an dem eigentlich gedachten Umzugstag wegziehen. Doch wenn der Preisunterschied enorm ist, ist es immer eine Option, auf einen günstigeren Tag auszuweichen. Auch wenn Sie in Eigenregie umziehen möchten, werden Sie feststellen, dass die Miete für den Transporter unter der Woche zum Wochenende unterschiedlich hoch ausfällt.

 

Möchten Sie besonders günstig umziehen, könnten Sie den Preis senken, den die Umzugshelfer München verlangen möchten. Entscheiden Sie sich dazu, einige Aufgaben selbst zu erledigen. Ein Komplettumzug ist aufgrund zahlreicher Leistungen durch die Helfer viel kostspieliger als beispielsweise nur der reine Transport durch die Umzugshelfer in München. Packen Sie doch die Kartons selber ein und aus. Und demontieren und montieren Sie die Möbel selbst. Schon werden die Umzugshelfer für den München Umzug nicht so lange beansprucht, sodass die Kosten deutlich sinken. Vereinbaren Sie mit dem Team im Vorfeld, welche Aufgaben die Umzugshelfer München erledigen sollen und was Sie selbst in die Hand nehmen. Natürlich hängt es auch davon ab, wie viel Zeit Sie zur Verfügung haben. Müssen Sie bis zum Schluss arbeiten, könnten sich die Arbeiten in Eigenregie in Grenzen halten. Vergleichen Sie einfach und überlegen sich dann, ob Sie selbst Aufgaben übernehmen können oder ob die Umzugshelfer für München alles erledigen sollen.

Ist ein Festpreisangebot besser als ein Kostenvoranschlag der Umzugshelfer für München?

 

Sie haben mehrere Umzugsfirmen wegen eines Angebotes kontaktiert? Von manchen Firmen haben Sie ein Festpreisangebot erhalten. Andere Unternehmen hingegen haben einen Kostenvoranschlag unterbreitet. Aber welche Variante ist nun eigentlich besser? Worin liegt der Unterschied? Allgemein ist es so, dass das Festpreisangebot immer die bessere Wahl ist. Es ist bindend, sodass die Umzugshelfer auch wirklich nur den angebotenen Festpreis berechnen können. Kommen Leistungen hinzu, die im Angebotspreis nicht enthalten sind, werden diese natürlich zusätzlich berechnet. Sind es jedoch alle Leistungen, die im Angebot aufgelistet wurden, gilt der Festpreis. Es ist also ein verbindliches Angebot, sodass auch Sie besser einkalkulieren können und genau wissen, welche Kosten auf Sie für die Umzugshelfer in München zukommen.

 

Ein Kostenvoranschlag hingegen gibt Ihnen nur einen Anhaltspunkt über die wahrscheinlich anfallenden Kosten. Bei solch einem Voranschlag handelt es sich um ein unverbindliches Angebot, sodass die Firmen letztendlich die Möglichkeit haben, auf den Preis aufschlagen zu können. Nicht selten fällt der Rechnungsbetrag 20 Prozent höher aus als auf dem Kostenvoranschlag aufgelistet wurde. Das unverbindliche Angebot dient also eher als Orientierung. Deswegen ist es die bessere Wahl, sich für ein Festpreisangebot zu entscheiden. In dem Fall sind Sie hinsichtlich des Endpreises komplett auf der sicheren Seite und können ganz in Ruhe auch hinsichtlich der Kosten planen. Schließlich sind es ja nicht nur Kosten für die Umzugshelfer, die Sie aufbringen und bedenken müssen. Zu nennen ist beispielsweise die Mietkaution für das neue Domizil.

Wie sinnvoll ist das Hinzuziehen der Umzugshelfer für den München Umzug?

 

Manch eine Person fragt sich möglicherweise, ob unbedingt professionelle Umzugshelfer notwendig sind, um umzuziehen. Das lässt sich allgemein nicht sagen, da jeder Mensch andere Vorstellungen, Zeit und Bedürfnisse hat. Ist jemand gesundheitlich fit und hat viel Zeit und somit die Möglichkeit, selbst Hand anzulegen, lässt sich viel Geld einsparen. Wer jedoch viel arbeiten muss und überhaupt keine Möglichkeit hat, die Kartons selbst zu packen, zu entrümpeln und Co., der wird sich über die Umzugshelfer für den München Umzug freuen. Wer auf die Spezialisten setzt, der kann sich auch sicher sein, dass das Vorhaben zur vollsten Zufriedenheit und pünktlich abläuft. Es werden keine wichtigen Sachen vergessen, woran Laien meistens gar nicht denken. Prinzipiell sind Sie gut beraten, wenn Sie eine Umzugsfirma ins Boot holen. Sie müssen ja auch nicht den kompletten Wechsel durch die Profis durchführen lassen.

 

Gut geplant läuft einfach alles viel besser ab. Erstellen Sie doch zusammen mit den Umzugsprofis einen Plan, nach dem Sie letztendlich auch vorgehen. Eine gute Firma hilft Ihnen dabei, gut durch das Vorhaben zu kommen und alle Aufgaben zu erledigen. Folgende Vorteile gibt es für Sie, wenn Sie auf Umzugshelfer setzen:

 

  • Planung durch den Profi
  • Dank guter Planung Kostenersparnis möglich
  • Profis an der Seite, wenn Sie nicht weiterwissen
  • Gute und schnelle Hilfe für problemlosen Umzug

 

Natürlich kostet eine gute Firma Geld. Doch dafür profitieren Sie letztendlich auch. Gut geplant ist schon die halbe Miete. Gehen Sie stattdessen unvorbereitet in den Umzug, kann so Einiges schiefgehen, was Sie im Endeffekt teuer zu stehen kommen kann. Warum sollten Sie das Risiko eingehen, wenn es doch auch anders geht?

Sind private Umzugshelfer eine Alternative?

 

Selbstverständlich können Sie auch auf private Umzugshelfer für den Umzug  München frequentieren. Sicherlich haben Sie Freunde und Bekannte, die gerne einmal helfen. Durch solche Umzugshelfer können Sie sich auch einige Euro einsparen. Bedenken Sie aber auch, dass die persönlichen Umzugshelfer aus dem privaten Umfeld auch gut versorgt sein wollen, wenn die verschiedenen Aufgaben anstehen. Sicherlich können die Helfer gute Vorarbeiten leisten und Ihnen tatkräftig unter die Arme greifen. Sie sind also wirklich eine Alternative zu einer professionellen Firma. Aber manchmal passt es einfach nicht und die Leute haben aus beruflichen oder privaten Gründen keine Zeit. Deswegen ist es im Vorfeld wichtig, alles genau abzustimmen und anzufragen.

 

Möchten Sie auf das Profiteam zugreifen, ist es wichtig, nicht auf den letzten Pfiff die Umzugsfirma zu kontaktieren. Die Firmen sind auch gut ausgelastet und können nicht immer einen Zwischenfall einschieben. Sind Sie sich nicht sicher, ob die privaten Umzugshelfer für den Wohnortwechsel in München zur Verfügung stehen, sind Sie mit den Profis sicherer. Haben Sie einen Auftrag erteilt, kommen die Helfer auch wirklich zum vereinbarten Zeitpunkt zu Ihnen und unterstützen Sie tatkräftig, damit das Vorhaben schnell über die Bühne gebracht w